Tschüss Fanladen
Stefan Groenveld

Der St. Pauli Fanladen zieht mal wieder um. Das erste Mal betrat ich ihn in der Thadenstrassen, dann viel zu selten in der Brigittenstrasse und zukünftig wird er in der Gegengerade bei den Fanräumen integriert sein.

Der Fanladen ist eine wichtige Institution für die Fans vom FC St. Pauli und nicht – wie der Name vielleicht glauben macht, ein Klamottenladen für Fans. Gut, die gibt es dort auch, aber keine offiziellen Fanutensilien vom Verein: die gibt es im Fanshop. Klingt auf den ersten Blick verwirrend, ist aber eigentlich ganz einfach zu merken: der Fanladen ist älter, ein soziales Projekt und gut. Der Shop ist Kommerz – was Du von einem Shop eben auch erwarten solltest 😉

Ich zitiere mal kurz von der Onlinepräsenz des Fanladens:

Seit nun mehr als 20 Jahren existiert der Fanladen St. Pauli unter dem Dach des Vereins “Jugend und Sport e.V.”. Ins Leben gerufen von aktiven Fans des FC St. Pauli (…) wird im Bereich der Fanbetreuung auf Grundlage des “Nationalen Konzept Sport und Sicherheit” (NKSS) gearbeitet. Grundelemente des Konzepts im Hinblick auf Fan-Projekt-Arbeit bestehen in der gewaltpräventiven Arbeit mit jugendlichen Fußball-Fans. Daher ist der Fan-Laden St.Pauli Träger der öffentlichen Jugendhilfe und arbeitet unter den sozialarbeiterischen Aspekten der aufsuchenden und akzeptierenden Jugendarbeit.

Vor Kurzem habe ich ja auch mit weiteren Leuten einen kleinen Film gemacht, den Du Dir an dieser Stelle anschauen könntest, um mehr über die Rolle des Fanladens für Fans vom FC St. Pauli zu erfahren.

Am Sonntag nach dem Spiel hatte mich der Fanladen eingeladen, ein paar Bilder zu machen, bevor der Umzug in die Gegengerade vom Millerntor ansteht. Alle Bilder entstanden mit meiner 35mm Optik.

Ich werde dieses abgewrackte Kleinod in der Nachbarschaft vermissen. Oder wie Justus das so schön bei der Fanräume-Eröffnung formulierte: “Manche Besucher des Fanladens erkenne ich am Pissen.” Büro und Herrentoilette lagen eben direkt nebeneinander…

4 Bemerkungen
  1. GEFÄLLT! Sogar die Pinkler 😉 Gewünscht hätte ich mir vielleicht noch ein “klitzekleines” Video’chen – aber nicht von den Pinklern 😉 Vielleicht demnächst zur Einweihung der neuen Fanräume ein paar bewegte Bilder?

    Viele Grüße

    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen