Lytro auf der Gadget Night
Stefan Groenveld
Meine 11. Gadget Night in Hamburg als Fotograf. Zeit, endlich mal ein anderes Gadget mitzubringen als immer nur meine Kameras. Also brachte ich diesmal meine Lytro mit. Ach – das ist ja auch eine Kamera. Aber eine andere. Also viel Spaß beim Selbstscharfstellen 🙂

Sicherheitshalber hatte ich auch herkömmliche Kameras mit. Damit habe ich unter anderem Aufnahmen vom interessantesten Gadget des Abends gemacht – zumindest für mich. Eine Brille, die durch Lichtimpulse dafür sorgt, dass Du Dich tiefenentspannst. Kann aber wohl auch zur Epilepsie führen, wenn Du den Bausatz falsch zusammen lötest. Habe ich zumindest am Rande so verstanden. Ausprobieren konnte ich es leider nicht – ich musste ja arbeiten.

Außerdem habe ich mit meiner Nikon D4 ein ziemliches Verwirrbild auf der Gadget Night gemacht. Weißt Du, was es ist? Zur Beantwortung dieser Frage wäre die Technik der Lichtfeldkamera echt hilfreich. Schade, dass die Lytro diese Qualität nicht liefern kann.

Und jetzt noch was ganz anderes: ich durfte ein kleines Interview zu Fotografie, Absatzmärkten, Social Media, Urheberrecht, etc geben – nur, falls es Dich interessiert 😉

3 Bemerkungen
  1. Pingback: Farewell 2012 |
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen