search

Zaubertor zum 1:0

Wer hätte das Gedacht? Keine Chance wurde dem FC St. Pauli gegen den Championsleague Teilnehmer Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal zugetraut. Und dann knallt Marc Rzatkowski aus vollem Lauf den Ball unten rechts ins Eck. Zack! 1:0. Alle feiern das Zaubertor. Das Millerntor bebt. Kurz später ist Schluß. Wahnsinn. Was für ein Abend. Danke an alle Beteiligten für diese Gänsehaut …

Wie? Was? Zweite Halbzeit? Sind wir hier auf dem Bolzplatz und spielen „das letzte Tor gewinnt“?

13 thoughts on “Zaubertor zum 1:0”

Mir werden heute Komplimente wegen meiner erotischen Stimme gemacht. „Hast du die wegen deinem Lieblingsverein?“ – „Yo.“
Danke, Stefan, für die Worte und für die Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Categories

Tags

Pokalabend kann starten
Europapokal
Pokal und Aufpasser
Lustiges Spiel der Fans von der Gegengerade: wer trifft in den Pott
Abendstimmung
Fachgespräche
Ewald motiviert
neues Banner?
Litka (#31) ist alt geworden
Letztes Wässern
Freibeuterfahne
Choreo
Fahnenmeer
grün-weiß-schwarz
Fahnen
Schnipsel
Trainer vor Choreo
Sauber abgegrätscht
Gonther Kopfballungeheuer
Drin das Ding
Sommer blickt nur hinterher
Jubel
Fans feiern das 1:0
Gladbachs Trainer Favre konsterniert
Die Hände
Die Hände
Gladbacher Spieler sehen nach dem Spiel bedient aus
Pokalhelden geben Interviews
DFB abgerockt
show main info details details Like 14

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url