Zweikampf vor vielen Interessierten

Gute Vorbereitung für die neue Saison

Gestern Abend um 19:10 Uhr traf der amtierende deutsche Vizemeister gegen den aktuellen Europameister zum Freundschafts- und Vorbereitungsspiel zur neuen Bundesliga-Saison bzw. zur Europameisterschaft. FC St. Pauli spielt also gegen die russische Nationalmannschaft. Glücklicherweise fanden das auch viele Zuschauerinnen interessant und kamen vorbei. Was sie zu sehen bekamen, war ein packendes Freundschaftsspiel und eine echte Werbung für den Blindenfussball. Zurecht gab es oft Szenenapplaus, was beweist, dass viele das erste Mal da waren.

Schließlich ist Blindenfussball ein Sport bei dem es sehr auf das Gehör der Spielerinnen und Spieler ankommt. Hören, wo der Ball ist; hören, was der Gegenspieler macht; hören, was die Mitspieler sagen; hören, was die Guides rufen. Und das alles in hohem Tempo. Da sind Anfeuerung eigentlich nur in Pausen sinnvoll. Es ist ein wunderbares Zeichen für den Sport und die Darbietung der Sportler, die gestern auf dem Platz standen, dass die Zuschauerinnen ihre Finger und Stimmen nicht still halten konnten.

Das Spiel ging übrigens 1:1 aus. Und viele haben gefragt, wann sie wieder Blindenfussball am Borgweg sehen können.

Lust auf noch ein wenig Foto-Nerdkram? Die Fotos entstanden zum einen mit der Sony A6400 auf die ich ein 70-200mm Objektiv geschraubt hatte. Es sind also die Spielszenen im Mittelfeld oder vor dem braun-weissen Tor, die ich mit dieser Kombi fotografierte. Die anderen Szenen habe ich mit der Nikon Z7 aufgenommen, an die ich mich gerade gewöhne. An die Kamera habe ich das 24-70mm f/4 geschraubt. Sportfotos sind also auch mit der Kombination möglich.

Die russische Nationalmannschaft fährt nun weiter nach Gelsenkirchen und nimmt da an einem kleinen, aber feinen Turnier teil. Unter anderem trifft sie dort auf den aktuellen deutschen Meister. Hochklassiger Blindenfussball ist also auch dort zu erwarten. Solltest du in der Nähe wohnen, schau doch mal vorbei. Es lohnt sich bestimmt.

Am 11. Mai startet dann die Bundesliga Saison in Stolberg. Auch eine gute Gelegenheit, Blindenfussball live zu erleben.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!