FC St. Pauli 4. Herren Stefan Groenveld

“Diese Mannschaft ist okay!” lautet der selbstgewählte Leitspruch der 4. Herren vom FC St. Pauli. Eine glatte Untertreibung, wie ich neulich feststellen durfte. Das Team aus der Bezirksliga Süd in Hamburg bat mich, ihre Teamfotos und Spielerportraits zu fotografieren. Und jeder, der schon mal Spielerporträts für eine Sportmannschaft gemacht hat, weiß, dass das in der Regel ein völlig langweiliges Unterfangen ist. Keiner hat Lust auf eine Kamera, alle wollen lieber mit dem Ball spielen. Bei FC St. Pauli IV war das anders…

Dank des sehr empfehlenswerten Blogs von “100 Jahre Fahrstuhlfahrt” halte ich mich schon des Längeren über das sportliche Geschehen rund um die FC St. Pauli 4. Herren auf dem Laufenden. Daher wusste ich, dass die Jungs durchaus auch für Ungewöhnliches zu haben sind. Das Team hat sein Herz eben am richtigen Ort. So waren alle schnell zu begeistern, als ich ein Setup im “Abseits” vorschlug – der selbstverwalteten Kneipe der Amateure am Rande der Feldstrassenarena. Dann konnten sich jeder selbst in Szene setzen …

Übrigens sind die 4. Herren erst seit ihrem Aufstieg 2016 aus der Kreisklasse 2 heraus die 4. Herren – vorher waren sie die 5. Herren. Und da der Hamburger Fussball-Verband die Ligen gerne mal neu durchmischt, muss das Team diese Saison fast dreimal so viele Kilometer zu ihren Spielen zurück legen als letzte Saison. Da soll noch einer sagen, Amateursport wäre nur Spaß.

Wenigstens hatten ihn alle Beteiligten beim Fotografieren. Danke dafür! Und viel Erfolg in der laufenden Saison

3 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen