The Sonderzug Files 2016

Die letzte Auswärtsfahrt der Saison bringt für Fans vom FC St. Pauli immer ein besonderes Highlight: die Sonderzug Fahrt. Monate im Voraus könnten Plätze in zwei Zügen verkauft werden, so groß ist die Nachfrage nach Fahrkarten für diesen hochgradig wunderbaren Zug. Der weltbeste Fanladen organisiert immerhin einen, das ist schon großartig genug. Nicht zu vergessen die ganzen Helfer, die die Fahrt mit dem Sonderzug zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Ganz fettes Danke an alle!

Für mich war diese Sonderzug Fahrt auch deswegen etwas besonders, weil ich erstmals seit ungefähr 7 Jahren mal wieder ein Spiel als Zuschauer betrachtet habe. Endlich konnte ich bei meinem Fanclub stehen und gemeinsam mit USP die Lieder anstimmen, die mir sonst nach jedem Spiel noch tagelang in den Ohren klingen. Die aktuelle Tabellensituation hatte mich zu dem Entschluß kommen lassen, dass es sich nicht lohnt mit großem Equipment nach Nürnberg zu fahren. So war es ja auch. Selbst der Schiri hatte schon seine Sonnenbrille auf…

Naja, so ganz ohne Kamera konnte ich natürlich nicht unterwegs sein. Wie auch schon im letzten Jahr hatte ich meine kleine Leica M4 mit Tri-X befüllt und zwei Filme durchgezogen. Und wie herrlich das uralte, nicht korrigierte 35er Summilux die Lichter strahlen lässt…

Ich zeige dir hier natürlich nicht alle Bilder, denn erstens war es nicht immer eine gute Idee im fahrenden Partywagen mit 1/4s zu fotografieren und zweitens gibt es ein paar Aufnahmen, bei denen der Satz „what happens in the Sonderzug, stays in the Sonderzug“ seine absolute Berechtigung hat. 🙂

Die Atmosphäre der Fahrt war trotz Niederlage, überzogenem Polizeieinsatz und nächtlichem Zwangsaufenthalt wegen Streckensperrung mit einhergehender zweieinhalbstündiger Verspätung jederzeit entspannt, freundschaftlich und braun-weiß. Alleine zu erleben, wie nachts um 4 Uhr nach 22-stündiger Fahrt eine Arbeitsschlange vor dem Partywagen entsteht, damit dieser schnellstmöglich von Getränkekisten befreit werden kann, war ein schönes Gefühl der Solidarität. Da war allerdings der Film schon voll…

Wer mehr von dieser Sonderzug Fahrt sehen und wissen will, sollte beim nächsten Mal einfach mitkommen. Es wird bestimmt wieder grandios.

Total
24
Shares

Trag dich jetzt in die Infoliste ein!

Du bekommst automatisch eine Benachrichtigung, wenn im Blog ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Als Erste(r)!

13 comments

Comments are closed.

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!