Mit dem Noctilux in der Bild

Immer öfter gelingt es mir, ein Leica Bild veröffentlicht zu bekommen. Hauptsächlich in Sankt Pauli affinen Printerzeugnissen, aber auch zum Beispiel bei spiegel.de habe ich einige untergemogelt. Oder bei blog-trifft-ball. Für mich ist das immer noch was besonders. Daher freue ich mich, nun ein Foto in Deutschlands auflagenstärkster Tageszeitung untergebracht zu haben. Noch dazu eins, das ich mit dem Leica Noctilux-M f1/0.95 50mm ASPH gemacht habe.

Mein Foto in der Printausgabe der Bild Hamburg
Mein Foto in der Printausgabe der Bild Hamburg

Zu verdanken habe ich das der Abwesenheit von Sandra Schwedler bei der Jahreshauptversammlung vom FC St. Pauli am letzten Sonntag und gleichzeitig ihrem tollen Stimmergebnis bei der Wahl zum Aufsichtsrat. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle für die meisten Stimmen bei diesem Urnengang.

Mein Foto online bei bild.de
Mein Foto online bei bild.de

Da Sandra in Argentinien im Einsatz war, konnten die interessierten Zeitungen nicht auf das Material der großen Agenturen zurückgreifen, die die JHV begleiteten. Ich hingegen war auch bei der vereinsinternen Kandidatenvorstellung rund zwei Wochen vor der Jahreshauptversammlung dabei. Da hatte ich einfach mal meine kleine Leica mitgenommen und aus der zweiten Reihe hin und wieder den Auslöser gedrückt.

Natürlich ist das nun nicht unbedingt ein absolutes Knallerbild. Oder vielleicht doch? Zum einen zeigt es sich mal wieder, dass nur, wenn du das Bild hast, das gerade dringend gesucht wird, du auch die Chance auf einen Abdruck im journalistischen Erzeugnis hast. Zum anderen freue ich mich ganz heimlich über die Qualität des Noctilux. Von der Anmutung des Bildes aka Schärfeverlauf, hättest du vermutlich nicht gedacht, dass ich das mit 50mm Brennweite fotografiert habe. Daher zeige ich dir einfach mal das Originalbild, denn obige Versionen sind entsprechend beschnitten – ganz oben siehst du auch noch mal die versendete Datei.

Die unbeschnittene Originalaufnahme
Die unbeschnittene Originalaufnahme

Der Schärfeverlauf, der eine andere Brennweite vorgaukelt, kommt durch die verwendete Blende von 1.2 – ja, sorry, ich habe abgeblendet. Und du siehst mal wieder, wie mächtig 24 Megapixel für den Abdruck in einer Tageszeitung sind. Wichtig ist bei allem technischen Gedöns aber nur eins: die Schärfe. Ohne diese Schärfe wäre auch das beste Foto von Sandra nicht abgedruckt worden. Aber das erwähnte ich ja bereits…

Sorry, dass ich mal wieder ins Schwärmen bei der Leica – Noctilux Kombination komme. Diese sehr kompromisslose Kombination überzeugt mich ebenso oft, wie sie mich zum Verzweifeln bringt.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!