Ein Moment für die Ewigkeit Stefan Groenveld

Von diesem Moment wird noch lange am Millerntor gesprochen werden. In der 90. Minute schädelt Torwart Philipp Tschauner den Ball perfekt zum Ausgleich ins Netz.

Ich bin schon etwas länger am Millerntor und habe viele positive Unmöglichkeiten erlebt, aber den Jubel nach dem Ausgleich auf den Rängen und den Rasen vergesse ich so schnell nicht.

Verrückte Geschichten rund um Torwarte am Millerntor gab es schon viele, aber nicht allzuviele köpfen eben den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor.

Was für ein Zufall, dass ich meine Nikon D800e als Hintertorkamera heute in der Halbzeitpause von einem Tor zum anderen stellte. Mache ich sonst nie.

Na, ein bißchen Glück gehört eben dazu.

18 Bemerkungen
  1. “Ganz selten, dass einem solche Bilder gelingen.”

    Und das mit einer sooooooo lahmen “Overkill-Pixel-DSLR” 😉

    Duck und wech…

    Wer nie nachlässt, ständig am Ball bleibt, bei dem stellt sich das Glück halt häufiger ein!! “Geniooler” Schuss

    Aus Bonn bewundert

    Ralf

  2. Sensationelles Foto.
    Die Gesichter von Bruns, Mohr und Geburtstagskind Thorandt- herrlich.
    Keeper Kruses Mimik verrät, dass er schon Bescheid weiß…

  3. Hi Stefan.

    Dieses Foto ist echt der Hammer! Da sieht man mal, dass Du einfach das richtige Gefühl hattest, die Hintertorkamera auf die andere Seite zu stellen 🙂

    Meine Frage:

    Hast du einen Pocketwizard dafür genutzt ? Wenn ja, den IIIer ?

    Beste Grüße aus dem beschaulichen Westfalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Kommt nach blau-schwarz nun schwarzweissblau?

Das war ein wahrlich grausamer Kick. Ist aber natürlich völlig egal, wenn…