Photokina
Stefan Groenveld

Die Photokina beginnt morgen und ich sitze gleich im Zug nach Köln, um mir mal wieder dieses alle zwei Jahre wiederkehrende Event der Photobranche anzuschauen. Vorher besuche ich aber noch das Spiel vom FC St. Pauli gegen den 1. FC Köln – zwei Highlights an zwei Tagen: geiler Job 🙂

Jedenfalls dachte ich mir, es wäre an der Zeit mal ein uraltes Bild von mir zu zeigen. Früher – als Smartphones nur in Science Fiction Serien eine Rolle spielten – punktete Polaroid mit der Möglichkeit, sich auf deren Stand fotografieren zu lassen und das Bild gleich mitnehmen zu können. Absoluter Wahnsinn. 1988 stellte Polaroid ihre Kameras vor und versprach in besserer Qualität und noch schneller Sofortbilder erstellen zu können. Es hat sich nicht durchgesetzt. Mir gestattet es aber den Rückblick auf die Photokina 1988.

Nein, die Kamera hatte keinen Farbstich. Ja, ich hatte damals blaue Haare.

11 Bemerkungen
  1. Tolle Brille auch 🙂 Meine war ähnlich zu der Zeit.

    Aber sag mal, gehörten die Mädels dort zum Stand? Unglaublich, was sich alles in 24 Jahren geändert hat 😉

  2. “Bis morgen” 😉

    Ralf

    PS.: Habe eben meinen Rundgang – auf Papier ja ! – gedruckt. Auch mit Ei-Foon und Pätt versehen, nehme ich das gute alte Papier…

    Viel Spaß

    Ralf (muss nur aus ca. 25 km Rhein-aufwärts aus Bonn anreisen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen