Menü & Suche

Die Katze des Fotografen

Die Katze des Fotografen

Schnappschuss als sich die Katze bemerkbar machte – vermutlich ist sie eifersüchtig, weil ich mich so viel mit der Nikon D800e beschäftigte. :)

Fotografiert mit dem AF-S 24mm f/1.4G bei Offenblende. Mit 1/80s – was bedeutet, dass fotografieren ohne Stativ bei der D800 trotzdem scharfe Bilder erzeugen kann. Und ja: ich muss mir Gedanken zum Lightroom-Export machen. Es sieht fast schon etwas überschärft aus. Ansonsten finde ich es mal wieder wunderbar, wie trotz Weitwinkel nur der Katzenkopf scharf ist, der Rest aber nicht. Eine große Blendenöffnung ist eben gerade beim Weitwinkel durch nichts zu ersetzen.

Selbstverständlich weiß ich, dass ich Katzen so nicht fotografieren soll. Ich weiß sogar, dass ich überhaupt keine Katzenbilder veröffentlichen soll, wenn ich um meine Reputation besorgt bin. Bin ich aber nicht. Und außerdem: die Katze ist eine LaPerm. Eine Seltenheit. Bewundere sie – sie ist wunderschön und wahnsinnig liebenswert.

6 Anmerkungen

  1. vor 6 Jahren

    Katzenkontent ist immer gut. Gerade wenn es so ein Schmusetiger ist :)

    • vor 6 Jahren

      Schön, dass du das mit dem Katzenkontent auch so siehst. Ist allerdings eine Schmusetigerin ;)

  2. vor 6 Jahren

    … und man beachte das edle Schuhwerk des Herrn Fotografen. Tadellos.

  3. vor 6 Jahren

    Die Linse steht auf meiner Wunschliste auch noch ganz oben…

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!