Bekloppte Idee
Stefan Groenveld
Manche Ideen sind so bekloppt, da ist es mir ein grosses Vergnügen, wenn ich mitmachen oder sogar helfen darf. Und deswegen habe ich mich sehr gefreut, als ich zum Jahresbeginn eine Mail von Frank bekam. Als er mir von der Idee schrieb, ein Quartett für Fanclubs vom FC St. Pauli zu machen, war ich natürlich sofort dabei. Auch wenn es nur um winzige Hintergrundbilder ging.

Seit wenigen Spieltagen kannst Du nun mit dem Quartett dein Wissen über die Sankt Pauli Fanszene spielerisch erweitern. Das erste Feedback war grossartig. Kein Wunder, die Fanclub-Informationen sind sehr liebevoll zusammengestellt. Und beim Kauf tust Du auch noch gutes, denn sämtliche Gewinne aus dem Verkauf des Quartetts gehen an USP Antirazzista, Fanräume e.v. und U18-Ragazzi. Da alle ehrenamtlich gearbeitet haben, müßte da der ein oder andere Euro zusammenkommen.

Nähere Infos zum Quartett findest Du inklusive Bestellmöglichkeit auf dieser Seite. Diese fantasievollen Karten musst Du einfach kaufen – falls Du es nicht schon längst hast…

2 Bemerkungen
  1. Das ist ja wirklich eine grossartige Idee! Ich, als großer Quartettliebhaber aus Kindheitstagen bin da natürlich sofort Feuer und Flamme.
    Aber ganz ehrlich, wenn ich auf den Link klicke und über den Blog versuche das Quartett zu bestellen, komme ich nicht weiter. Ich hoffe nicht, dass sich dadurch zu viele Leute davon abhalten lassen zu bestellen…

    1. Ich vermute, du erwartest ein professionelles Bestellsystem. Aber es ist nur eine eMail, die Du verschicken musst. Oder du kommst zum Antira Turnier. 🙂
      Es ist halt eine Aktion von Fans für Fans…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen