Am heutigen letzten Tag sind wir raus nach Coney Island gefahren. Ungefähr 50 Minuten fährt man quer durch Brooklyn mit der Subway bis man zu dem abgetakelten Vergnügungspark kommt. Dieser macht erst am 16. April wieder für 2011 auf und wirkt deswegen noch trauriger als es sein müsste.

Übrigens zeigt Ryan Brenizer noch ein schönes Bild von uns in seinem Blog.

6 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Äthiopien – erster Teil

Trotz Lichtschutzfaktor 50 ist nach wenigen Stunden die Haut rot. Mitten im…

Äthiopien – Analoges mit der XPan

Anfang Januar werde ich vom Verkäufer hinterm Tresen freundlich angesprochen. “Jetzt drehst…