Das Leben eines Fotoreporters ist echt wahnsinnig aufregend. Gestern zum Beispiel war ich bei der Aufzeichnung von Kai Pflaumes neuer Sendung „Star Quiz“ und konnte live sehen, was ihr alle erst am Donnerstag in einer Woche seht. Darüber hinaus stand ich nur wenige Zentimeter neben Franz Beckenbauer, Barbara Schöneberger, Veronika Ferres und und und… Heiß, heiß, heiß…

So aufregend stellen sich sicherlich viele den Job vor.

Tatsache ist, dass der NDR für 19:45 Uhr ins Studio Hamburg geladen hatte, um oben genannte und noch ein paar mehr Promis fotografieren zu können. Tatsache ist aber auch, dass 17 Fotografen und 9 Prominente um 21:40 Uhr für gefühlte 5 Sekunden gemeinsam auf ca 2 Quadratmeter standen und das Blitzlichtgewitter vermutlich noch in Cannes zu sehen war. Aussenstehende mögen über diesen Anblick den Kopf geschüttelt haben. Und ehrlich: ich auch.

Zwar habe ich meine Bilder bekommen, aber mit anspruchsvoller Portraitfotografie hat das so gar nichts zu tun. Wenigstens hat sich Herr Pflaume etwas mehr Zeit genommen, damit wir unsere Bilder bekommen.

Um 21:45 Uhr war der Spuk dann auch vorbei.

Ach so: niemals im Leben würde ich als Publikum in eine solche Show gehen. Die zweistündige Sendung dauerte im Original ungefähr 5 Stunden – auf unbequemen Bänken, ohne Chips, …