Sport im Dunkeln Stefan Groenveld
Zum Beginn der Handballrückrunde konnte ich gleich bei zwei Spielen die High-ISO-Fähigkeit meiner Nikon D3 voll ausschöpfen. Beide Spiele fanden nämlich nicht in der Color Line Arena statt, sondern in Hallen in denen “Kampflicht” ein Fremdwort zu sein scheint. Das erste Spiel vom HSV Handball gegen den VfB Bad Schwartau im DHB Pokal Viertelfinale fand in der Hansehalle in Lübeck statt. Das zweite Spiel in der Championsleague gegen den norwegischen Vertreter Fyllingen – das gehört irgendwie zu der eher bekannten Stadt Bergen – fand dann in der Alsterdorfer Sporthalle statt.

In beiden Hallen musste ich an der ISO Schraube drehen. In Lübeck habe ich nicht nur fast durchgängig mit ISO6400 fotografiert, sondern auch die Blende eine Drittelstufe weiter aufgemacht, als mir das eigentlich lieb ist. In der Alsterdorfer Sporthalle war es nicht ganz so schlimm und ich konnte mit ISO4000 fotografieren. In beiden Fällen habe ich allerdings bewußt etwas reichhaltiger belichtet, als mir das die Kamera angeboten hat. Der Grund ist einfach: bei diesen ISO Werten rauscht auch eine D3, aber besonders gut sichtbar ist das nur, wenn zu knapp belichtet wird – also gerade in den halbdunklen Schattenpartien. Ich kenne diesen Effekt und habe deswegen dagegengesteuert.

Das Fotografieren bei diesen Lichtbedingungen ist übrigens nicht so einfach, denn auch der Autofokus hat da seine Schwierigkeiten. Im Normalfall fällt sowas ja nicht auf, aber bei einem schnellen Sport wie Handball eben schon. Da ist es dann gut, wenn man schnelle AF-S Linsen benutzt. (Um nicht missverstanden zu werden: es gibt auch langsame AF-S Linsen wie zum Beispiel das 50mm f/1.4G, aber in der Regel sind AF-S Linsen mit Ultraschallmotor schneller als normale AF Objektive mit Stangenantrieb.) Während ich also in der Color Line Arena problemlos mit meinem AF 85mm f/1.8 fotografieren kann, habe ich diesen Versuch in den dunklen Hallen schnell aufgegeben.

Hier also nun meine High-ISO Sportbildgalerie von den letzten beiden Handballspielen. Am Mittwoch bin ich dann übrigens wieder in der Color Line Arena beim Spitzenspiel vom HSV Handball gegen die Rhein-Neckar-Löwen.

8 Bemerkungen
  1. Beeindruckend find ich vor allem die Schärfe die bei der hohen ISO Zahl erreicht wird! Meine Nikon D90 gibt bereits bei ISO 1000 kein scharfes Bild mehr ab.
    Bei solchen Einsätzen trennt sich wirklich Consumer von Profi-Equipment.

  2. Hallenlicht ist echt Böse!

    Interessant finden würde ich, welche AF-S Linsen Du denn nun benutzt hast, sprich, welche schnell genug dafür waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

11. Blindenfussball Masters – viele Firsts!

Bereits zum 11. Mal fand in Hamburg das Blindenfussball Masters statt und…