Hamburgs Blogger: Norbert

Norbert kenne und schätze ich schon ziemlich lange – umso mehr habe ich mich gefreut, als er mich anschrieb, um bei meiner Aktion „Hamburgs Blogger“ mitzumachen.

Früher schrieb er die unterhaltsame Kolumne „Norbert regt sich auf“ mit Sankt Pauli Bezug und aus Fansicht. Heute ist er einer der Mitinitiatoren für „Fanräume e.V.“ und in der ganzen Zeit in der ich ihn kenne, hat er sein braun-weißes Herz nie verloren.

Norbert hat für „Unsere Projekte sind kein Sprint“ vor einiger Zeit mit dem Laufen angefangen und so schon manchen Euro für Fanräume und auch Viva con Agua erlaufen. Darüberhinaus fotografiert er für den FC St. Pauli bei den Auswärtsspielen – und manchmal auch bei den Heimspielen. Ihr seht schon, wer sich mit dem FC St. Pauli beschäftigt, kommt an Norbert nicht vorbei. Wer Norbert kennen lernt, wird aber nicht bemerken, wie groß sein Einfluß im Verein wirklich ist. Er ist eben ein zurückhaltender und sympathischer Mensch.

Für sein Foto wollte Norbert ein laufendes Bild. Und da ich in der Reihe „Hamburger Blogger“ gerne mal was anderes ausprobiere, ist eine Mehrfachbelichtung daraus geworden. Dieses Aufnahmeverfahren eignet sich besonders vor dunklen Hintergründen. Ich hatte die Hoffnung, dass der Helligkeitssunterschied zwischen dem im Baumschatten liegenden Vorder- und dem sonnendurchfluteten Hintergrund groß genug ist, um eine solche Aufnahme, die mehrere Belichtungen auf dem „gleichen Stück Film“ brennt, zu ermöglichen. Leider war die Sonne dann doch schon zu weit untergegangen und mein „Geist“ ist gut zu sehen. Ich finde das nicht schlimm – und Norbert auch nicht.

Wie Du auf dem Bild recht gut sehen kannst, bin ich rückwärts vor Norbert gelaufen, um mit dem Blitz für die richtige Belichtung im Vordergrund zu sorgen. Die Kamera war mit Fisheye bestückt auf einem Stativ und Norbert’s Freundin der mitdenkende Fernauslöser (Vielen Dank dafür!). Übrigens habe ich bei dieser Aufnahme erstmals meine neuen Radiopopper zum Auslösen des Blitzes genutzt – aber das ist eine andere Geschichte, die ich demnächst hier erzähle.

Norbert’s Kommentar zum Bild: „Großartig!“ Das Bild ziert jedenfalls leicht abgewandelt schon Norbert’s Blog – was mich natürlich sehr freut 🙂

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!

Weitere Beiträge
Landschaft und Vögel
Äthiopien – 880 Vogelarten und noch mehr Landschaft