Björn
Stefan Groenveld
Ich finde Web2.0 und Social Media immer dann besonders toll, wenn virtuelle Bekanntschaften zu realen Treffen werden. Björn habe ich zunächst über Twitter und dann auch über Facebook kennengelernt. Relativ schnell war dann klar, dass wir uns mal treffen sollten. Haben wir gestern gemacht. Ich stand ihm für sein 365Gesichter Projekt zur Verfügung. Das finde ich nämlich gut. Also, dass er ein solches Projekt angeht und wie er es umsetzt.

Zum Ausgleich habe ich ihn dann fotografiert.

Für dieses Bild habe ich endlich mal wieder meine alte AI-S Linse mit 35mm Brennweite und Blende 1.4 ausgepackt. Nikon hat ja für Ende des Jahres eine neue AF-S 35mm f/1.4 Linse angekündigt. Autofokus wird natürlich vieles einfacher machen und schärfer wird das neue Objektiv sicherlich auch sein, aber am Bokeh wird es sich an der alten Scherbe messen lassen müssen.

Übrigens habe ich bei dem Bild etwas umgesetzt, was ich schon immer mal machen wollte: statt eines Blitzes oder so, nutze ich zur Aufhellung des Gesichtes mein iPhone. Ich habe gelbliches Licht eingesetzt, um gegen die blaue Stunde einen Kontrast zu bekommen.

Dieses Bild ist dann auch ein Startschuss für mein persönliches Winterprojekt 2010: du hast ein Blog, wohnst in Hamburg und brauchst ein neues Profilbild oder überhaupt endlich mal ein Portrait für Deinen Blog? Dann nimm doch einfach mit mir Kontakt auf. Ich schenke Dir ca. eine halbe Stunde, in der wir gemeinsam überlegen, wie ich Dich in Szene setzen kann und in der ich ein Portrait von Dir mache. Du gehst keine Verpflichtungen ein, aber Du stimmst zu, dass ich Dein Bild hier veröffentlichen darf. Der Preis? 0 Euro! Du darfst das Bild natürlich ebenfalls für Dich verwenden – nur eine kommerzielle Nutzung schliesse ich aus (sprich: du darfst das Bild nicht verkaufen).

Es gibt schon einige Leute, die meine Bilder für sich nutzen.

Warum gilt dieses Angebot jetzt nur für Blogger? Weil Blogger ein Thema haben, mit dem sie sich intensiv auseinander setzen und ich das gerne mit dem Portrait verbinden möchte. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme und Deine Ideen. Gerne möchte ich Dich kennen lernen!

12 Bemerkungen
  1. Pingback: Michael Krämer
  2. Hallo Stefan, coole Idee mit dem iPhone Licht, wobei es so aussieht das du Björn noch ganz schön im nachhinein aufgehellt hast.

    Die geschichte mit den Bloggern finde ich interessant, leider ist HH ein wenig weit weg von mir 😉

    VG Sven

    1. @Sven, Schön, dass Dir meine Idee gefällt. Und wenn Du mal in der Nähe bist, machen wir das trotzdem – ja? 😉
      Ich habe noch ein wenig aufgehellt, weil es doch noch nicht dunkel genug für mein iPhone Licht war. Siehe auch meine Anmerkungen zu Dennis’ Kommentar.

  3. Hi Stefan,

    das Gesicht und die Mütze haste aber ziemlich arg mit Lightroom aufgehellt, oder? Man kann ne fette Aura rund um den Kopf erkennen, die sich ziemlich stark vom Hintergrund abhebt. Oder täuscht das?

    Grüße,
    Dennis

    1. @Dennis, Es ist nicht “ziemlich arg” aufgehellt, aber auch nicht out-of-the-cam – das stimmt schon. Die Aura kommt allerdings durch die nachträgliche Bearbeitung, denn die Linse zeichnet bei Offenblende relativ weich. Da musste ich dann noch etwas nachbessern, weil ich auch keinen Weichzeichnereffekt in seinem Gesicht haben wollte.

  4. Pingback: Cem Basman
  5. Pingback: Ralf Appelt
  6. Pingback: Mixtape Babe
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen