Schönes Muster ohne Wert

Testspiele haben zwar für die Spieler einen Grund, aber für Zuschauer sind sie eigentlich wertlos. Wie sehr sich die braun-weiße Fussballseele nach dem Ballspiel im heimischen Millerntor sehnt, zeigen die vollbesetzten Ränge im Viereck. So war es trotz allem auch für die Zuschauer schön, die Mannschaft für die neue Saison sehen zu können – ohne, dass gleich wieder Alkohol und Adrenalin um die Vorherrschaft im Blut kämpfen. Und es gab ja einiges zu sehen…

4-4-2, Flügelläufe von Vegar Eggen Hedenstad, Aziz Bouhaddouz im Stile einer Bulldoge mit feinen Füßchen, Fafa Picault als Renner zwischen den Fronten – alles schön anzusehen. In der Abwehr gab es noch kleinere Abstimmungsproblemchen zu sehen, aber nichts, was Angst macht. Einzig Christopher Buchtmann erschien mir etwas unglücklich, weil er in der Mitte eigentlich das Spiel leiten sollte, dies aber viel zu oft schon früh über die Außen lief. War aber vielleicht auch nur ein Eindruck von mir. Schließlich bin ich kein Trainer und weiß nicht, was wie geplant war. Ewald Lienen hätte bestimmt wieder was zu erzählen gehabt.

Nach dem Spiel gab es dann noch die obligatorische Autogrammstunde (sprich: Autogrammstunden) und Interviewrunde der neuen Spieler vor großem Publikum. Wichtiger war aber vor dem Spiel: der FC Lampedusa als Einlaufkinder ist ein wunderbares Signal gewesen, dass Flüchtlinge nicht in Vergessenheit geraten sind. Gerade nach dem martialischen Auftreten der Hamburger Polizei in der Hafenstrasse in den letzten Wochen sogar ein sehr wichtiges Zeichen. Noch wichtiger aber, dass der FC St. Pauli die Patenschaft für diesen besonderen Fussballclub übernimmt – FC Lampedusa St. Pauli klingt geil und ist es auch. Danke, liebe Verantwortliche, für dieses Zeichen für Austausch und Verständigung! „Und ich weiß, warum ich hier stehe…“

Mein persönliches Highlight war dann noch, dass die Anzeigetafel nun unter anderem ein Bild ziert, das meine Frau gemacht hat. Das ist eine Ausbeute, von der ich nur träumen kann: einmal auf den Auslöser gedrückt und schon gibt es davon Aufkleber, den AFM Spielkalender 14/15 und nun auch das Bild auf der Anzeigetafel. Chapeau!

So, nun kann es aber auch wieder mit echtem Fussball los gehen…

 

Total
53
Shares

Trag dich jetzt in die Infoliste ein!

Du bekommst automatisch eine Benachrichtigung, wenn im Blog ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Als Erste(r)!

1 comment

  1. Welch schöne Idee, Lampedusa Fussballclub für die Kinder der Flüchtlinge. Da bekomme ich eine Gänsehaut der Freude xxx Danke, FC St Pauli und dir Stefan für die immer wieder gute Berichterstattung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!