Zwei Minuten Zufall – von Paul Ripke
Stefan Groenveld

Da hat Herr Ripke wieder ein Werk abgeliefert. Wahnsinn! Nach über drei Jahren Arbeit im Stillen, ist es ein vorzügliches Buch mit Portraits von allem was in Deutschland Rang und Namen hat auf über 300 Seiten geworden. Ganz fetten Respekt!

Und so opulent die Namensliste der in jeweils einer zweiminütigen Fotosession abgelichteten ist, so heftig ist auch das Werk an sich geworden: 4,5 kg, handgebunden, schwarzer Farbschnitt der Seiten, Hardcover, etc. Und so schön es auch ist, die Bilder online betrachten zu können – an das gedruckte Sehvergnügen kommt die Webseite einfach nicht ran, zumindest nicht, wenn es in dieser Qualität gedruckt wird. Darüber hinaus hat das Buch den Vorteil, dass zu einigen Abgelichteten, interessante Erzählungen über Zufälle in ihrem Leben nachzulesen sind. Dieser “Zufall” zieht sich auch wie ein roter Faden durch das Fotoprojekt von Paul Ripke, denn das Licht, die Kamera und die Bildbearbeitung ist immer identisch: zufällig sind die Menschen, die Stimmungen, die Tage an denen sie fotografiert wurden.

Lieber Paul, nach deinem wunderschönen Buch “Zweitausendzwölf” hast 2013 eine echte Steigerung hingelegt – was kommt nun 2014? 🙂

Das Buch “Zwei Minuten Zufall” ist übrigens streng limitiert und seit dem Nikolaustag 2013 käuflich zu erwerben. Für nur 80€ bekommst Du sogar die Möglichkeit einer persönlichen Widmung. Weihnachten kann so schön sein! Und ehrlich – 80€ ist ein Schnäppchen. Da schliesse ich mich der Meinung vom Stilpiraten vollumfänglich an 🙂

Wer noch etwas mehr über das Projekt und die Ursprünge wissen möchte, dem kann ich dieses kurze Video empfehlen.

4 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Crowdfunding Tipp: A World in Distress

Anfang der Woche schrieben mich die Brüder Dennis und Patrick Weinert an,…

WOW – Teil 35: Gregory Heisler

Gregory Heisler ist der Meister des Lichts in der Portraitfotografie. Immer passend…