keith loutit

Ich bekenne mich zur Kopie! Und ich tue es gerne. Paul Ripke’s Sonntagslinks faszinieren mich schon lange. Ab sofort kopiere ich seine Idee einfach und zeige euch jeden Sonntag einen Link zu fotografischen Erzeugnissen, die mich inspiriert haben.

Der erste Künstler, den ich euch vorstellen möchte, ist ein Australier. Aufmerksam wurde ich auf ihn durch ein Video. Oh, ja: es ist eins dieser Tilt/Shift Dinger. Hundertmal schon gesehen. Macht aus einer normalen Welt eine Miniaturwelt. Total spannend… Und ja, ich höre schon einige Leser aufstönen: „Tilt/Shift ist das neue HDR.“

Vielleicht – aber nicht auf diesem Niveau. Beim Betrachten des Videos gingen mir folgende Gedanken durch den Kopf: Ah, mal wieder eine gefakte Miniaturwelt – hey, das sieht aber gut aus – äh, wie hat er denn das gemacht – wow. Und dieser Gedankenwechsel mit mir selbst hat keine Minute gedauert. Dann habe ich das Video zu Ende geschaut. Empfehle ich euch jetzt auch.

Das Video ist von Keith Loutit aus Sydney und hier geht es zu seiner Webseite.

Für mich zeigt seine Arbeit, dass wenn Du etwas mit sehr viel Herzblut machst und das Level Deiner Arbeiten auf ein neues Niveau pushst, wirklich etwas Tolles dabei heraus kommt.