Ein Ordnungshüter patrouilliert

Ein sonniger Sonntag in Hamburg

Du kennst das: ein sonniger Sonntag in Hamburg und die Landungsbrücken platzen aus allen Nähten. Überall gibt leckere Fischbrötchen, alle 10 Meter buhlt ein anderer Musiker um Aufmerksamkeit und es ist schwer möglich, mehr als 5 Meter geradeaus zu laufen.

Heute war ich auch wieder mit der Kamera (und mit meinem Kumpel Stefan in vernünftigem Abstand) an den Landungsbrücken und habe versucht das hektische Treiben zu fotografieren. Natürlich war alles anders. Und ehrlicherweise war ich darüber durchaus glücklich. Das hat aber nichts mit Fotografie zu tun.

Bei all der Schwierigkeit in der aktuellen Lage ist mir aufgefallen, dass es noch relativ viele kleine Lokale und Cafés gibt, die noch Service to go anbieten. Bitte nutzt diesen außer Haus Service im Viertel, wenn gewünscht und möglich.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!