Hamburg ist braun-weiß

Derbyfluch besiegt

Bisher war es in der Regel so, dass Derbysieger nach einem Derbysieg nicht mehr viele Spiele gewinnen. Vor diesem Spiel war eigentlich klar, dass das diesmal anders sein würde. Denn wie in der Mathematik, bei der bekanntermaßen Minus mal Minus Plus ergibt, steht ein Doppelderbysieg für erfolgreiche weitere Wochenenden. Nur muss aus Theorie noch Praxis werden. Wurde es…

Der FC St. Pauli gewinnt in einem unspektakulären Spiel souverän 3:1 gegen VfL Osnabrück und kann weite Teile der zweiten Halbzeit zurückschalten. Spektakulär war eher das Wetter – zumindest abwechslungsreicher. Dagegen ist aber überhaupt nichts einzuwenden. Von mir aus kann es die ganze Saison noch so weiter gehen.

Sehr unschön fand ich, dass alle Torjubel von mir weg geführt wurden. Wie soll ich so gute Bilder machen?

Gute Besserung an Henk Veerman.

Zum spieltagsbestimmenden Thema habe ich dann noch diese Leseempfehlung zur Einordnung. Vor allem die an der Nabelschnur der potenten Vereine klebenden Sportjournalisten (hauptsächlich aus dem TV) irrlichtern mal wieder völlig am Thema vorbei. Das wundert kaum, denn zum einen haben sie kaum Bezug zum Fanleben und zum anderen werden sie von den Informationskanälen in den Vereinen abgeschnitten, wenn sie eine konträre Meinung vertreten würden. Es ist ein Dilemma – und leider informieren sich viel zu viele Menschen eben nur über ebensolche Kanäle. Verlierer sind aber nicht nur Fans, sondern langfristig auch der Sport. Fussball lebt von Emotionen – wer Operette liebt, soll eben dahin gehen. Mir haben die Spruchbänder heute auf Nord und Süd gut gefallen.

Und danke auch an USP für das Gedenken an die von einem Nazi Getöteten aus Hanau. Eine antifaschistische Lebensweise ist die einzig richtige.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!