Pokalfinale verloren
Pokalfinale 2018
Stefan Groenveld

Erneut standen die 1. Frauen vom FC St. Pauli im Pokalfinale. Diesmal gegen Tabellenführer Bramfelder SV im Stadion Hoheluft vor über 1000 Zuschauern. Eine tolle Kulisse für ein besonderes Spiel. Zwar konnten die braun-weißen Frauen den Rückstand mit dem nächsten Angriff egalisieren, aber in der zweiten Halbzeit kam zu der spielerischen Überlegenheit von Bramfeld auch noch Verletzungen hinzu. Das kann der Kader derzeit nicht auffangen. Obwohl die FC St. Pauli Spielerinnen bis zum Schluß kämpfen und wirklich alles versuchten, ging der Pokalsieg durchaus verdient nach Bramfeld.

Allen Verletzten gute Besserung! Glückwunsch nach Bramfeld. Und Kopf hoch FC St. Pauli 1. Frauen, ihr habt ein gutes Spiel abgeliefert und das nächste Pokalfinale kommt bestimmt…

Hier übrigens noch die Bilder vom letzten Pokalfinale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen