Eine Nullnummer der besseren Sorte
Stefan Groenveld

Vor dem Spiel wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen, nach dem Spiel bin ich es auch, aber mit der Tendenz zu “hätte klappen können”. Hat es aber leider nicht – und obwohl der 1. FC Nürnberg einige sehr gute Chancen hatte, der FC St. Pauli hatte die besseren und mehr. Vor allem: die Mannschaft hat offensichtlich Standards geübt. Da wurde echt was zustande gebracht, was ich diese Saison so noch nicht gesehen habe. Aziz wäre ein Treffer mehr als gegönnt gewesen, so ging sein Freistoß einmal knapp drüber und einmal an die Latte.

Nun sind es 5 Punkte Abstand bis zum Relegationsplatz, leider nach unten. Angst habe ich trotzdem keine. Wenn das Team weiter so konzentriert spielt, werden die notwendigen Punkte geholt. Da bin ich mir sicher. Genauso sicher wie mit der Bemerkung, dass Montagsspiele immer noch für’n Arsch sind …

5 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Kommt nach blau-schwarz nun schwarzweissblau?

Das war ein wahrlich grausamer Kick. Ist aber natürlich völlig egal, wenn…

Ein gutes Pferd….

Mal ein anderes Sprichwort, denn ich kann ja nicht ständig den Übersteiger-Gedächtnisspruch…