Zu stark

Zu stark war Union Berlin diesmal am Millerntor und ließ dem FC St. Pauli keine Chance. Die waren zwar sehr bemüht und gaben auch nicht auf, aber die Mittel waren heute zu limitiert. Das eingespielte Team aus Berlin steht nicht umsonst sehr weit oben in der Tabelle.

Zu stark war aber erneut die Unterstützung der Fans für ihre Mannschaft. Und natürlich die wunderbare Lichtshow am Anfang.

Nächstes Wochenende geht es erneut gegen ein Topteam. Mit der heute gezeigten Leistung muss sich der FC St. Pauli nicht grämen, ob der verlorenen Punkte. Nächstes Spiel geht es weiter. Ich habe weiterhin Mut. #allezusammen passt ganz wunderbar.

Bilder anklicken für größeres Vergnügen!

Total
382
Shares

Trag dich jetzt in die Infoliste ein!

Du bekommst automatisch eine Benachrichtigung, wenn im Blog ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Als Erste(r)!

20 comments

    1. Sehr sachlich teilweise. Aber ist ja auch egal. Einer sieht es eben so, der andere so. Da brauch es auch keine Diskussion. Bewirkt eh nichts. Allen noch nen schön und entspannten Abend.

  1. Danke, Stefan. Heiser jetzt nach Hause kommen nach dem Spiel, wo man auf der Süd stand und dann direkt deine Bilder zu sehen… einfach gut. Und ja, Pyro kostet den Verein Geld. Ist es aber mehr als wert. Alle zusammen war heute wirklich spürbar nach dem deutlich anstrengenderen Spiel in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!