Schlusspfiff
Schlusspfiff

So geht Sommerfussball….

Letztes Spiel der 1. Frauen vom FC St. Pauli in der Saison 2016/17 und in der heimischen Feldarena waren die Aufsteigerinnen von Jahn Delmenhorst zu Gast. Gleichzeitig war es das letzte Spiel von Kapitänin Inga Schlegel und Trainer Kai Czarnowski. Es sollte also bei sommerlichen Temperaturen was zu feiern geben.

Folglich legten die 1. Frauen furios los. Mit der zweiten Ballberührung des Teams war der Ball auch schon im Netz. Rekordverdächtiger Kunstschuss von der Mittellinie.

Die starke Präsenz der braun-weissen Frauen schnürten die sonst spielstarken Delmenhorsterinnen in ihre eigene Hälfte ein. Aus der drückenden Überlegenheit fielen aber zunächst keine weiteren Treffer. Die kamen in Hälfte zwei. Anso Greifenberg fasste sich kurz nach der Halbzeit vom rechten Strafraumeck ein Herz und schloss in den linken Winkel ab. Wütende Angriffe der Jahnerinnen zog rund 10 Minuten später Nina Philipp den Zahn – 3:0.

Die Aufsteigerinnen in die 2. Liga wollten sich auf keinen Fall so aus der Feldarena und der Saison verabschieden. Aber es kam noch schlimmer. Der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem unbändigen Siegeswillen hatte Jahn Delmenhorst nichts entgegenzusetzen. Es folge das 4:0 – erneut durch Nina Philipp – und auch noch das 5:0 durch Carlotta Kuhnert.

Es folgte die bewegende Auswechlung von Inga Schlegel in der 85. Minute und dann der Schlusspfiff. Reichlich Sekt ergoss sich über Spielerinnen, Trainer, Zuschauer und Kunstrasen. Ein sehr würdiger Abschluss einer tollen Saison.

Weitere Beiträge
Klassenerhalt der 1. Frauen souverän geschafft

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück