Nach Regen kommt Sonnenschein

Eine halbe Stunde regnet es in Strömen. Nichts geht. Dann fallen Tore und die Sonne lächelt der Siegerrunde ins Gesicht. Eine erste Stimme nach dem Spiel sagt „wieder geht eine langweilige Saison im Mittelfeld zu Ende“. Jo, nehme ich gerne. Je nachdem wie der Spieltag zu Ende geht, sind bei 4 oder 5 Punkten Vorsprung zum Relegationsplatz noch drei Spieltage zu überleben. Klingt immer noch verdammt knapp.

Ich glaube aber nicht, dass sich dieses Team den beruhigenden Saisonabschluss noch nehmen lassen. Und wenn die Runde vorbei ist, würde ich gerne mal wissen, was in diesem Team in der Winterpause passiert ist. Ich bin kein Statistikgott, würde aber gerne mal wissen, ob ein derartiger Turnaround schon mal eine Mannschaft geschafft hat.

Total
86
Shares

Trag dich jetzt in die Infoliste ein!

Du bekommst automatisch eine Benachrichtigung, wenn im Blog ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Als Erste(r)!

8 comments

  1. wenn du schon die frage nach einem statistikgott stellst…würd ich als turaround der geschichte die saison 06/07 nehmen, mit dem trainerwechsel von bergmann zu stani…winterpause platz 12, am ende meister und aufsteiger in liga 2
    ich würd in dieser saison vieles auf herrn janßen schieben, denn als der kam, wurd es besser…und auf das unglaubliche glück, daß mannschaften, die eine souveräne hinrunde gespielt hatten, in der rückrunde plötzlich schwächelten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!