Ja, das war etwas merkwürdig in der Feldarena: FC St. Pauli spielt gegen FC St. Pauli – der Pokal hat eben seine eigenen Gesetze. Und so spielten die 1. Frauen als Gast bei den 2. Frauen gestern Abend um den Einzug in die nächste Pokalrunde. Die Supporter teilten sich brav in Heim und Gastfans auf, aber feierten trotzdem irgendwie zusammen. Die Spielerinnen jubelten bei ihren Toren kaum, außer beim zwischenzeitlichen 1:2 Anschlußtreffer der 2. Und am Ende gab es eine gemeinsame Feierwelle mit den Fans. Ein gemeinsames Gruppenbild war dann auch noch drin. Das Ergebnis spielte kaum eine Rolle – irgendwann hatten alle aufgehört zu zählen. Man einigte sich auf ein klassisches 19:10.

Anne im Tor der 2. Frauen wurde nach dem Spiel zur „Woman of the Match“ ernannt und sie hat auch wirklich getan, was als Torfrau zu tun ist. Beim Herauslaufen wünschte ich mir mehrmals an dem Abend, dass Himmelmann das mal mit ihr trainiert. Er könnte wirklich was von ihr lernen. Letztlich hat ihr Einsatz und der Wille des ganzen Teams aber nicht gereicht, um gegen die 1. Frauen eine Schnitte zu sehen. Die aktuelle Spitzenreiterin aus der Regionalliga Nord war in allen Belangen überlegen. Wenn ich mich nicht verzählt habe, ging die Partie tatsächlich 1:11 für die Gäste vom FC St. Pauli aus. In der Höhe haben aber schon Teams aus der Regionalliga Nord gegen die 1. Frauen verloren und daher ist das überhaupt keine Blamage. Ich fand es eher bemerkenswert, wie die 2. Frauen auch nach einem halben Dutzend Toren noch weiter fighteten.

Sicherlich sind dir beim Betrachten der Bilder die tollen Trikots der 2. Frauen aufgefallen…

Für die interessierten Kameramenschen als Blogleser: ja, es war so dunkel, wie es auf den Bilder aussieht. Flutlicht ist in der Feldarena wirklich ein Angeberbegriff. Die meisten Bilder sind mit dem Nikon 105/f1.4* an der D500 entstanden. Der Rest dann mit Leica und dem Noctilux bzw. die Gruppenbilder mit dem 28er Summilux. Trotzdem nahezu alles mit ISO3200 fotografiert…

Hinweis zum * bei den Objektivbezeichnungen: Die Links sind affiliate links zu Amazon, die dich zu nichts verpflichten, aber wenn du nach dem Anklicken da kaufst, mich unfassbar reich machen… 🙂