Konzentriert zum Erfolg
abgezogen
abgezogen
Stefan Groenveld

Der aktuelle Tabellenführer der Verbandsliga Hamburg musste zum Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten. Auf dem Papier eine klare Sache, aber solche Spiele müssen gerade am Ende der Saison auch erst mal gewonnen werden. Die Frauen vom FC St. Pauli legten gegen Eimsbüttel gewohnt energiegeladen los, aber zunächst fehlte etwas die Konzentration und Präzision. Es dauerte drei Großchancen bis es zum ersten Mal im Kasten von Eimsbüttel klingelte. Im Laufe des Spiels war die Überlegenheit der Frauen vom FC St. Pauli immer deutlicher zu spüren. Mit 6:0 gewannen der FC St. Pauli schließlich das Spiel.

Die Belohnung gab es nachmittags auf einem anderen Platz: der Tabellenzweite Wellingsbüttel holte nur einen Punkt in ihrem Spiel. Damit kann schon nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel in Wellingsbüttel die Meisterschaft eingetütet werden. Der FC St. Pauli hat aktuell 5 Punkte Vorsprung bei noch drei Spielen. Das klingt nach einem lohnenswerten 1. Mai Ausflug…

4 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen