2016 starben schon viele großartige Menschen: gestern hat es auch Daniel Josefsohn erwischt. Der Schöpfer starker und auch verstörender Bilder hat viele nachfolgende Fotografen beeinflusst und inspiriert. Bekannt geworden ist er in den 90er als er für MTV fotografierte. Am ehesten sind dem Gelgenheitsbilderschauer sicherlich die 4 nackten Frauen mit Stormtrooperhelmen im Gedächtnis geblieben. Einen guten kurzen Einblick in sein Leben gibt dieser Beitrag auf Arte.

ARTE TV FEATURE ABOUT MY NOW AND PAST SINCE A STROKE HIT MY GIANT “SUPER JEW BRAIN” from josefsohn on Vimeo.

Deutlich mehr in die Tiefe geht allerdings dieses Interview mit seinem Freund Mike Meire. Es lohnt sich auf jeden Fall mit diesem Menschen und seinen Werken zu beschäftigen. Auf seiner Webseite gibt es viel zu entdecken. Sein Fotobuch OK DJ ist auf Amazon Bestseller. Nicht ohne Grund.

R.I.P.

2 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Tomasz Gudzowaty: Sportfotografie mal anders

Ich habe hier schon ziemlich lange einen wunderbaren Bildband liegen, in den…

Inspiration am Sonntag: Jacques Nkinzingabo

Neulich hatte ich das große Glück, Jacques Nkinzingabo kennenlernen zu dürfen. Er ist…