Rollerderby im Magazin der Bahn

Die Conversion-Rate Print zu Web ist ja allgemein als schlecht bekannt. Diesen Monat scheint das anders zu sein. Jedenfalls habe ich noch nie so viele Zuschriften und Anmerkungen via Twitter und über Facebook bekommen, weil Menschen meine Fotos in der aktuellen mobil, dem Magazin der Deutschen Bahn, aufgefallen sind.

Ja, wer diesen Monat mit der Bahn fährt, kann sich die Wartezeit im verspäteten Zug mit einem 6-seitigen Spezial zum Rollerderby verkürzen. Immerhin 7 Bilder haben den Weg in das Magazin geschafft. Hier ein kleiner Eindruck…

Bei dieser Veröffentlichung freue ich mich nicht nur darüber, dass ein sehenswerter Nischensport einem breiteren Publikum vorgestellt wird – auch wenn der Titel etwas „meh“ ist. Natürlich ist das ein Sport für Mädchen, er wird ja auch von solchen betrieben. Aber ohne ein klein wenig Sexismus scheint es in der Branche nicht mehr zu gehen.

Ich freue mich auch darüber, dass ich Fotos, die ich mit der Leica M machte, unterbringen konnte. Schließlich bin ich ja fast ausschließlich mit der Leica bei dem Sport dabei – nur einmal war meine Leica M gerade zur Neujustage des Messsuchers in Wetzlar und ich fotografierte mit der schweren Nikon.

Oft wird Leica abgesprochen in dunklen Hallen bei schnellen Bewegungen zeigenswerte Ergebnisse liefern zu können. Schließlich ist die Geschwindigkeit der Bildauslösungen als langsam zu bezeichnen und die Objektive haben keinen Autofokus. Mein Ausschuss an unscharfen Bildern ist aber auch nicht viel größer als mit dem Autofokus der Nikon. Erst letzten Montag habe ich das mal wieder in einem Blogpost gezeigt.

Ich will nun niemanden überreden, sich eine Leica M zu zulegen. Aber ich freue mich, dass ich mit kleinem Gewicht in kleiner Tasche diesen Sport begleiten kann.

Das annähernd Din A3 große Bild auf der Doppelseite des Magazins der deutschen Bahn ist übrigens mit ISO2500 fotografiert. Ich zeige es Dir hier nochmal, damit Du Dir das genau anschauen kannst.

 

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!