Guerrilla Fighters of Kurdistan

Es ist Sonntag und da solltest du dir die Zeit für dieses rund halbstündige Video nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1A2a2ZBYTVQbFRvP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Joey L. ist ein hervorragender Portraitfotograf, der in seinen jungen Jahren schon sehr viele wunderbare Bilder und Geschichten von interessanten Menschen mitgebracht hat. Diesmal dringt er in das Kriegsgebiet der IS ein und verbringt Tage mit kurdischen Kämpfern. Dabei kommt er auch mehrfach direkt an die Gefechtsgrenze.

Dieses Video zeigt das Leben dort auf eine sehr direkte Weise, ohne brutal zu sein. In seinem lesenswerten Blogbeitrag vertieft er Gezeigtes aus dem Video, zum Beispiel auch die Situation beim Abflug in New York als plötzlich Homeland Security vor ihm steht und ihn eine halbe Stunde zu seinem Reisezweck interviewt.

Für mich ist diese Arbeit von Joey L. deswegen so erwähnenswert, weil sie alles beinhaltet, was Fotografie sein sollte. Auf sehr hohem Niveau.

Und er macht deutlich, was unser eigentlicher Reichtum ist: nicht das Geld, sondern der Frieden.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!