Reinigungsset im praktischen Blechkasten
Reinigungsset im praktischen Blechkasten

Sensorreinigung made easy

Normalerweise wische ich die Sensoren meiner Kameras feucht durch. Schließlich rasiere ich mich auch nass. Beides ist einfach. Ich kann mich noch dran erinnern, wie ich Paddy in den Anfangstagen seiner Fotografentätigkeit kennenlernte, weil er ein Bild seines ziemlich dreckigen Sensors auf Facebook postete und ich ihm dann mal eben zeigte, wie einfach es ist, mit entsprechenden Reinigungsflüssigkeiten und -schabern den Sensor sauber zu machen.

Kürzlich bekam ich den Tipp, dass eine Sensorreinigung auch trocken möglich ist. Dabei überzeugte mich, dass der Aufwand zum Transport des Reinigungsequipments geringer ist. Darüber hinaus wurde der Tupfer von Eyelead von aufmerksamen Forennutzer auch in einem Produktvideo von Leica gefunden: offensichtlich nutzt Leica das Produkt bei der Endfertigung und reinigt damit den Sensor vor der Auslieferung seiner Kameras. Gleich zwei Gründe mal eben das Set bei Amazon zu bestellen. Geliefert wird der Tupfer in einem länglichen Blechkästchen und einige Reinigungsklebestreifen zum nachträglichen Säubern des Tupfers.

Reinigungsset im Blechkasten
Reinigungsset im Blechkasten

Natürlich habe ich das neue Reinigungsutensil gleich mal ausprobiert. Da ich beim ersten Mal selbstverständlich vorsichtig bin, habe ich den Sensor meiner D3 zur Reinigung genommen. Der Sensor hat schon einiges mitgemacht…

Tja, was soll ich sagen: sehr leicht, sehr schnell, sehr gründlich. Zum Beweis hier die beiden Bilder vor und nach der Sensorreinigung jeweils mit Blende 16 aufgenommen – mit der Blende siehst du wirklich jeden Fussel.

Sensor der D3 vor der Reinigung
Sensor der D3 vor der Reinigung
Sensorreinigung mit eyelead
Nach der Sensorreinigung

Für mich eine klare Empfehlung für eyelead. Einzig die Anzahl der mitgelieferten Klebestreifen finde ich mit 10 zu gering bemessen, zumal die beim Nachbestellen relativ teuer sind.

Mit dem Reinigungsset von Eyelead ist Sensorreinigung wirklich noch einfacher und noch schneller als bei der Nassreinigung. Es kann nun wirklich keine Ausrede mehr für fleckige Kamerasensoren geben.

Herzlich Willkommen in meinem Blog

Die Kamera ist für mich der Schlüssel. Mit ihr öffne ich Türen und betrete das Leben anderer Menschen. Manchmal für Sekunden, manchmal für sehr viel länger. Diese intimen Momente begreife ich als Auszeichnung. Als Chance. Und jeder dieser Augenblicke verändert mich und meine Sichtweise.

Themen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück