Hörbuch Coverbild
Hörbuch Coverbild

Das erste Hörbuch aus dem renommierten Hamburger Label Grand Hotel van Cleef und ich durfte das Plattencover beisteuern! Welch Ehre…

Über diese Anfrage habe ich mich sehr gefreut. Und konnte es auch verschmerzen, dass ich Rainer Wulff gar nicht scharf fotografieren sollte.

Rainer Wulff ist die Stimme am Millerntor. Seit 1986 ist der langjährige NDR Journalist Stadionsprecher beim FC St. Pauli. Das Hörbuch „Vom Runden ins Eckige – Rainer Wulff LIVE“ zeigt die Stadionsprecherlegende als meisterhaften Satiriker und leidenschaftlichen Performer: Geschichten aus dem Strafraum des Lebens, mit und ohne Ball, vorgetragen von Wulff selbst und drei Performance-erfahrenen Gastautoren, die eigene Texte beisteuern. Der Erlös des Hörbuchs aus 3CDs kommt dem zukünftigen FC St. Pauli-Museum zugute und geht an den gemeinnützigen Förderverein 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V.

Trotz der eher unspektakulären Aufmachung des Fotos, war es gar nicht so leicht dieses zu erstellen. Schließlich stand beim Fotografieren schon nicht mal der Titel des Hörbuchs final fest. Wie viel Platz sollte also auf dem Plattencover für Text sein? Glücklicherweise war Christoph Nagel als einer, der die Fäden bei dem Hörbuch im Hintergrund in den Händen hielt dabei. Immer wieder haben wir uns gemeinsam auf meinem Laptop die möglichen Varianten angeschaut und verfeinert. Letztlich missbrauchte ich Christoph noch als VAL – voice activated lightstand. Danke, Christoph!

Hoerbuch Titel Rainer Wulff Live

 

Denn natürlich ist das Bild geblitzt, auch wenn du das vielleicht auf den ersten Blick nicht siehst. Die Konturen in Rainer Wulffs Gesicht wären ohne Blitz nahezu unsichtbar geworden. Und auch wenn er unscharf abgebildet werden sollte, so sollten Betrachter des Hörbuchs ihn trotzdem erkennen können.

Übrigens gibt es am 7.11.2014 eine Release Party mit Live-Vorträgen aus der CD in den Fanräumen (alle Infos). Optimale Gelegenheit sich endlich mal ein Autogramm von der Stimme am Millerntor zu holen…

7 Bemerkungen
  1. Grand Hotel van Cleef und Stefan Groenveld… das passt zusammen und erweckt direkt sämtliche Aufmerksamkeit bei mir. Den Bezug zu St. Pauli habe ich nun nicht so, aber ich freue mich auf kommende Fotos von dir für Plattencover von Thees, Wiebusch etc.
    Im Übrigen finde ich das Cover sehr gelungen. Im richtigen Maße unscharf fotografieren ist sicherlich auch eine Kunst.

  2. Gratuliere Stefan, cooles Projekt. So etwas könnte unser Stadionsprecher von unserem Graz99ers Eishockeyclub in Graz auch “gebrauchen”. Ist eigentlich auch eine Legende in Graz!

  3. Hallo Stefan,
    was für ein Zufall: Gerade habe ich mit Rainer über das Hörbuch und eine Story, die ich mit ihm darüber machen will, telefoniert. Da finde ich Deinen Blogposts und das Coverfoto. Sehr gelungen. Das werde ich natürlich in meiner Story erwähnen (ist noch ein bisserl hin).

    Ich bin ein großer Rainer-Wulff-Fan, allerdings nicht vom Fußball, sondern von seinen Opernmoderationen. Das macht er ganz großartig.

    Bei der Release-Party kann ich leider nicht dabei sein, ich mache meine Geschichte unabhängig davon. Sonst wären wir uns dort sicher mal persönlich über den Weg gelaufen.

    PS: Schönes Blogdesign übrigens. Ich lese Dich sonst immer nur im Feedreader und gehe nur auf die Seite, wenn ich kommentieren will. Das ist lange her. Für Kurzsichtige wie mich sind Schrift und Darstellung optimal.
    LG, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Meine Bilder für Herbert Grönemeyer

Habe ich eigentlich schon damit angegeben, dass im Booklet von Herbert Grönemeyers…