Kickass Cuties? Sea Gals? It’s Rollerderby Time!

Beim Rollerderby war ich ja nun schon einige Male und so ganz langsam fange ich, an den Sport zu verstehen. Deswegen freue ich mich auch über das Feedback der Pressesprecherin auf meine diesmaligen Bilder: „Du wirst immer besser.“ 😀

Ähnliches hatte sich wohl auch die Sportredaktion bei Spiegel Online gedacht, weswegen sie mich Freitag noch schnell kontaktierten, um für den Vorbericht eine Bilderserie zusammenstellen zu können. Das hat für mich jetzt den charmanten Effekt, dass ich mir einerseits ersparen kann, dir die Regeln in wenigen Worten nahe zu bringen und zum anderen mich mit der Veröffentlichung meiner Bilder bei SPON schmücken kann, ohne dass mir von lieben Freunden wieder „Namedropping so elegant und leichtfüßig wie ein Güterzug.“ vorgeworfen wird. 

Beim Freundschaftsspiel Bout der Kickass Cuties aus Kopenhagen gegen die zweite Mannschaft der Harbor Girls – die konsequenterweise eben Sea Gals heissen – ging es heiß her. Der umkämpfte Bout ging recht knapp 197 zu 220 nach Kopenhagen. Die taktischen Finessen waren bildlich für mich nicht einzufangen, aber machten den frühen Abend sehr unterhaltsam. Letztlich haben sich die Jammer aus Kopenhagen besser gegen die Blocker aus Hamburg durchsetzen können.

 

Wie unschwer zu erkennen ist, hat sich bei den Harbor Girls etwas geändert. Mittlerweile sind sie eine Abteilung des FC St. Pauli – daher die entsprechenden Fantransparente, die eins der bekanntesten Fussballmotos aufgriffen und fürs Rollerderby umwandelten. Dazu kam dann noch der Ruf „Glitzerkonfetti ist kein Verbrechen“. Die Aufnahme in meinen Lieblingsverein konnte ich dann auch vor einigen Wochen mit einer Veröffentlichung eins meiner Leicabilder in der Stadionzeitung feiern.

Diesmal war ich wieder mit Nikon beim Bout, aber dafür nutzte ich unter anderem mal das 135er Zeiss beim Sport. DSLRs sind ja für manuelle Fokussierung nicht wirklich geschaffen, von daher hat es mich nicht gewundert, dass der Ausschuss riesig war. Aber wenn du die Schärfe mit diesem Biest aus Eisen und Glas triffst, dann gute Nacht Nikon-Objektive. Natürlich kann man die Unterschiede zum ebenfalls verwendeten 85/1.4G hier in der Webansicht der Bilder nur erahnen, aber Kickass Cutie trifft es ganz gut 🙂

Trag dich jetzt in die Infoliste ein!

Du bekommst automatisch eine Benachrichtigung, wenn im Blog ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Als Erste(r)!

2 comments

Comments are closed.

error: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!