Get the Picture

Heute morgen wurde ich dank Kwerfeldein auf eine besondere Dokumentation aufmerksam. John G. Morris ist Bildredakteur und kann auf eine lange, erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Er wurde 1916 geboren und erzählt in seinem Buch „Get the Picture“ über seine Sicht des Photojournalismus.

Glücklicherweise gibt es nun eine filmische Annäherung an sein Leben kostenlos zum Anschauen. Eine gewaltige Rückschau auf den zweiten Weltkrieg, Vietnam, 9/11, Capa, Bresson, Nachtwey, Life, Magnum, NY Times und den Wandel im Photojournalismus im Laufe der Zeit. Einige Bilder im Film zeigen die Brutalität von Krieg sehr deutlich. Und der Film gibt auch einen kleinen Einblick in die Seelen der Fotografen, die das Leid dokumentieren.

72 Minuten, die sich wirklich lohnen. Nicht nur, weil sie eine besondere Sichtweise auf Fotografie zeigt…

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!