Photobooth im Extremeinsatz
Stefan Groenveld

Puh, was für eine geile Hochzeit gestern. Und total wenig Platz für meine Photobooth. Strom gab’s auch nicht.

Hat die Gäste aber nicht interessiert – die Photobooth hat ordentlich Speed aufgenommen. Es hat mich echt gewundert, dass bei der Frequenz meine Blitzanlage alles schadlos und ohne zu murren überstanden hat. Fast 1500 Bilder wurden in den drei Stunden gemacht. In solchen Momenten bin ich froh, Profoto im Einsatz zu haben.

Christiane & Philipp

Ein Glück auch, dass ich meine D800e als Photobooth – Kamera auf JPG eingestellt habe, denn selbst so sind das fast 30GB an Bilddaten…

So, jetzt schaue ich mir mal ein paar Hebefiguren an 🙂

 

13 Bemerkungen
  1. Spitzensache!
    Ich sehe, du benutzt einen Kabelfernauslöser – wie lang ist denn das Kabel? Und kannst du mir vielleicht auch noch verraten wo du den her hast? Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Heiraten in New York

Heute schreibe ich mal zu einem Thema, das überhaupt nichts mit Fotografie…

Bilder vom Spiel gegen Braunschweig

Die ein oder der andere werden sich vielleicht schon gewundert haben, warum…