...dann habe ich mich um 90° nach rechts gedreht.

Manchmal hält mich irgendwas fest und ich muss meine Kamera auspacken.

Gestern war es die Struktur in einer kleinen Nische an der Hamburgischen Staatsoper. Und dann drehte ich mich um 90° nach rechts und hatte ohne mich weiter zu bewegen ein weiteres Motiv vor der Linse. Ob ich doch zum Streetfotografen werden sollte?