Man of the Match: Moritz Volz

Die letzte Geschichte, die ich mit der Verbindung „FC St. Pauli“ und „Bücher“ gehört habe, ist jene mit dem Spieler, der in einem Interview sagte, dass er noch nie ein Buch gelesen hätte und daraufhin von Fans des Vereins jede Menge Bücher geschenkt bekommen hatte – damit der Spieler nun endlich auch mal etwas belesen sei…

Nun hat der Verein einen Spieler in seinen Reihen, der sogar ein Buch geschrieben hat. Und dieser Spieler hat gestern für einen der wenigen lichten Momente im Spiel vom FC St. Pauli gegen den Karlsruher SC gesorgt, sich ein Herz gefasst und mit einer wunderschönen Bogenlampe über Keeper Orlishausen hinweg den Ball zum vielumjubelten 1:0 Sieg ins Tor gewuchtet.

Wird Zeit, diesen Mann mit einem einzelnen Blogpost zu würdigen. Danke, Moritz Volz!

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!

Weitere Beiträge
Belangloser Saisonabschied