Letzter Spieltag am Millerntor in 2012

Da war er wieder: der Spieltag am Millerntor, bei dem ich schon beim Wachwerden wusste, dass ich kalte Füße bekommen werde. Irgendwo müssen die Schneemassen ja hin, kann ich total nachvollziehen. Also sitzen die Fotografen im Schnee. Die Füße versanken aber nur bis zu den Knöcheln im kalten Nass. Das war vor dem Umbau des Stadions deutlich schlimmer. Also will ich nicht jammern. Zumindest nicht darüber. Über das Spiel schon. Aber es war ja eh der letzte Spieltag am Millerntor in 2012.

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!

Weitere Beiträge
Um 1:0 zu verlieren, hätte auch Philipp Heerwagen spielen dürfen…