FC St. Pauli gegen 1. FC Union Berlin
Stefan Groenveld
Tja, was soll ich zu dem Spiel noch groß schreiben. Es hätte so schön sein können, aber Torsten Mattuschka hatte einen sehr guten Tag erwischt. Statt Befreiungsschlag nun Abstiegsplatz. Aber ehrlich: nach dem Spiel fühlt sich das gar nicht so an. Eigentlich schade, dass die Interimstrainer keine entsprechende Lizenz für die zweite Liga haben: das hätte interessant werden können. Die Mannschaft kam hochmotiviert in die zweite Halbzeit – und hatte da auch das Glück, das Mahir Saglik in der ersten Halbzeit bei seinem Pfostenschuss noch fehlte.

Eine Bemerkung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Kommt nach blau-schwarz nun schwarzweissblau?

Das war ein wahrlich grausamer Kick. Ist aber natürlich völlig egal, wenn…