WOW – Teil 2
Vladimir Rys
Vladimir Rys
Stefan Groenveld

Heute empfehle ich euch die Webseite von Vladimir Rys, einem der besten Sportfotografen. Erst vor wenigen Monaten wurde eins seiner Bilder mal wieder zum Sportfoto des Jahres gewählt. Ich mag seinen außergewöhnlichen Blick. Auf seiner Webseite seht ihr ganz viele Bilder, die während eines Wettbewerbs aufgenommen sind und bei denen ich froh wäre, ich würde sie in einer gestellten Situation hinbekommen.

Ein Interview mit ihm findet ihr auch auf seiner Webseite und ich mag den Fakt, dass selbst er bei seinem ersten Handballspiel nur ein scharfes Bild gemacht hat – eine Situation, die ich sehr gut nachvollziehen kann. Und ich mag seine Antwort auf die Frage, was ihn motiviert.

Und nun viel Spaß mit den Bildern von Vladimir Rys.

8 Bemerkungen
  1. Pingback: happyarts
  2. Wow, ebenfalls.

    Was eine Empfehlung. Besser kann man Sport wirklich nicht ablichten. Wenn ich irgendwann auch nur ansatzweise zu dieser Qualität komme, lehn ich mich zurück. Ganz weit zurück.

    Danke! (auch für das Aufzeigen, wie viel noch fehlt)

  3. Pingback: Thilli Milli
  4. So toll kann Sportfotografie sein? Ich gebe zu, ich hatte lange Zeit Schwierigkeiten mit diesem Thema. Du hast mich besonders durch deine Pauli-Bilder etwas näher an dieses Genre gebracht.
    Und die Bilder von Rys sind einfach nur WOW. Da hast du Recht. 🙂

  5. Sensationelle Fotos auf seiner Webseite speziell die F1 Fotos vom letzten Rennen in der Türkei! So habe ich Sportfotogafie noch nie gesehen! Danke für die Spitzen Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Crowdfunding Tipp: A World in Distress

Anfang der Woche schrieben mich die Brüder Dennis und Patrick Weinert an,…