WOW – Teil 13
Stefan Groenveld
Heute geht es in die USA nach Portland zu einem – nach eigener Aussage – untalentiertem Sportler. Als Photojournalist hat Sol Neelman 10 Jahre für diverse Magazine fotografiert und mit einem Team von Reportern auch einen Pullitzer Preis gewonnen.

Seit 2007 reist er nun durch die Welt und fotografiert Sport. Aber nicht irgendeinen Sport. Seine Webseite trägt völlig humorlos den Titel “The Wild Weird World of Sports” – und das meint er auch so. Lasst euch also entführen in eine Welt abseits der Fussballbundesliga. Bei Sol Neelman geht es um Ringen auf einer türkischen Wiese, spektakuläre Comicfiguren-Kämpfe namens kaij?, die es so nur aus Japan geben kann oder unterklassiges Eishockey, Crossbiken, Polo im Schnee – auch bei der eigentümlichen Beerdigung von “Evel Knievel” war er dabei.

Und immer fotografiert er dabei auf Augenhöhe mit den Akteuren – ein Fremdschämen will sich so nicht einstellen. Ich mag Sol Neelmans Blog des verrückten Sports.

Ach ja: im Moment druckt gerade der deutsche Kehrer-Verlag ein kleines Büchlein mit seinen besten Bildern. Auf der entsprechenden Facebook Seite gibt es aktuelle Infos und Bilder dazu – auf auf Amazon die Möglichkeit der Vorbestellung.

Eine Bemerkung
  1. Pingback: magischerfc
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Crowdfunding Tipp: A World in Distress

Anfang der Woche schrieben mich die Brüder Dennis und Patrick Weinert an,…