Nur ein Unentschieden – Teil 1

Ein Spiel unter äußerst widrigen Umständen. Ich saß die ganze Zeit in der Sonne. Temperaturtechnisch und für den Teint wunderbar, für den schnellen Kontrollblick auf’s Kameradisplay eher kontraproduktiv. Ich konnte während des kompletten Spiels auf dem Display faktisch nichts sehen: ist der Ball auf’m Bild? Ist das Bild scharf? Keine Ahnung!

Irgendwann kam ich dann auf die Idee, mir die Histogramme anzeigen zu lassen. Die bunten Berge konnten wenigstens erahnen lassen, dass das Bild richtig belichtet ist.

Stellenweise war die Konstellation Sonnenstand, Schatten auf dem Spielfeld und Spielsituation so unglücklich, dass ich schon nicht mal durch den Sucher was sehen konnte. Ich habe mich dann auf mein Gefühl verlassen.

Meine Bilder habe ich genaugenommen erst am Laptop das erste Mal gesehen. Und das auch nur dank meines Laptopzeltes. Davon abgesehen, dass ich mal wieder auf der falschen Seite saß, finde ich meine Bilder trotzdem gelungen.

Außerdem habe ich mir so ein besseres Aufnahmegerät für’n Ton gekauft und natürlich gleich mal ausprobiert. Hier könnt ihr hören, wie Ruud van Nistelrooy den Elfmeter verwandelt. Wobei ich die ersten 20 Sekunden auch hätte wegschneiden können…

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!