Leichtes Spiel am Millerntor

Die erste halbe Stunde des Spiels dachte ich, ich wäre in einer Zeitschleife festgefahren: zu sehr erinnerte mich das einfallslose Gekicke an den Vorabend zwischen HSV und Fulham. Glücklicherweise hatte ich mir ein sogenanntes Tilt-Shift Objektiv ausgeliehen und ich habe dann einfach damit ein wenig rumgespielt. Da es sich dabei um ein rein manuelles Objektiv handelt, war es allerdings etwas schwierig Spielszenen einzufangen. Das besondere an dem Objektiv – übrigens ein PC-E 85mm f/2.8 von Nikon – ist die Möglichkeit die Schärfenebene zu verschieben.

Schön, dass auch die Profikicker vom FC St.Pauli irgendwann Lust am Fussballspielen bekommen haben und einen wunderbaren Sieg nach Hause gebracht haben.

Herzlich Willkommen in meinem Blog

Die Kamera ist für mich der Schlüssel. Mit ihr öffne ich Türen und betrete das Leben anderer Menschen. Manchmal für Sekunden, manchmal für sehr viel länger. Diese intimen Momente begreife ich als Auszeichnung. Als Chance. Und jeder dieser Augenblicke verändert mich und meine Sichtweise.

Themen

Weitere Beiträge
Gelungener braun-weißer Abschied von 2018

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück