Fotografieren ist schön!
Trauung in der Kirche in Uelzen
Trauung in der Kirche in Uelzen
Stefan Groenveld
Derzeit mag es hier im Blog den Anschein haben, dass ich kaum noch fotografiere, denn neue Artikel erscheinen nicht mit der Regelmäßigkeit, mit der sie früher erschienen. Tatsache ist, dass ich die Kamera kaum noch aus der Hand lege. Leider kann ich kaum Bilder zeigen, da ich in letzter Zeit viele sehr private Momente als Hochzeitsfotograf einfange. Allein im September sind es sechs Hochzeiten. Dabei habe ich noch gar nicht angefangen, mich als Hochzeitsfotograf zu “promoten”…

Umso mehr freue ich mich über das Vertrauen, dass mir Brautpaare zwischen Lübeck und Uelzen schenken. Und natürlich freue ich mich, wenn meine Fotografie und meine Art Menschen zu begegnen so gut ankommt. Exemplarisch zwei Meinungen:

“Die Bilder sind wirklich wunderschön! Danke, dass Du unseren besonderen Tag so angenehm und aufmerksam begleitet hast. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit Dir. Auch unsere Gäste waren begeistert.”

“Du hast auf unserer Hochzeit wie eine Bombe eingeschlagen und durchweg die Herzen aller Gäste im Sturm erobert. Dafür möchten wie beiden dir von ganzem Herzen danken.”

Fotografieren ist wirklich schön…

4 Bemerkungen
  1. Als ich vor ein paar Wochen dem Brautpaar ihr Hochzeitsfotobuch in die Hand drückte und sie es sich ansahen, liefen ihnen die Tränen über die Wange vor Rührung. Ich finde, das ist mit das schönste Lob, welches man als Hochzeitsfotograf bekommen kann.
    Und am Sonntag kamen noch ein paar Gäste zu mir, die mir sagten, dass das mit die schönsten Hochzeitsfotos sind, die sie jemals gesehen haben. Das macht Lust auf mehr 😉

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Heiraten in New York

Heute schreibe ich mal zu einem Thema, das überhaupt nichts mit Fotografie…

Bilder vom Spiel gegen Braunschweig

Die ein oder der andere werden sich vielleicht schon gewundert haben, warum…