Auch beim Kegeln ganz gut Stefan Groenveld
Nach dem Spiel wurde gekegelt, aber umgekegelt wurden eigentlich nur die Karlsruher, die beim Flutlichtspiel am Freitag am Millerntor nichts gegen den FC St.Pauli ausrichten konnten. Auf dem Boden wäre Kegeln aber vermutlich genauso schwierig wie Fussballspielen gewesen.

Ich hoffe nur, dass der Schnee dann irgendwann mal ganz weg ist, denn in der zweiten Halbzeit saß ich in aufgeschüttetem Schnee. Mein Stuhl versank ungefähr zur Hälfte in dem Schnee. Entsprechend unbequem war die Sitzposition und meine Zehen sind auch irgendwann erfroren. Erwärmend war das Spiel in der zweiten Hälfte eigentlich auch nicht mehr. Aber was will man bei dem Bodenverhältnissen schon erwarten.

7 Bemerkungen
  1. Pingback: STP1910
  2. Pingback: Michael Hein
  3. you’ve transformed into an exceptional sports photographer herr stefan. i hope your dream of making it to the upcoming world cup down in Africa will come true……….because you would be perfect in that environment.

    this photo is striking…..with the man being off-centered and the back ground……..but most of all his expression and crystal blue eyes….and red ears to boot ;D poor man – obviously very cold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Kommt nach blau-schwarz nun schwarzweissblau?

Das war ein wahrlich grausamer Kick. Ist aber natürlich völlig egal, wenn…

Ein gutes Pferd….

Mal ein anderes Sprichwort, denn ich kann ja nicht ständig den Übersteiger-Gedächtnisspruch…