Gregory Heisler: 50 Portraits
Buch: 50 Portraits
Buch: 50 Portraits
Stefan Groenveld

Heute ist das erste Buch von Gregory Heisler erschienen. Lapidar trägt es den Titel “50 Portraits”. Ich war sehr überrascht, als ich ein dickes, großes Buch in Empfang nahm. 50 Portraits ist etwas größer als ein Din A4 Blatt, auf angenehmen Papier gedruckt, die Bilder von Greg Heisler kommen toll zur Geltung. Darüber hinaus hat es über 200 Seiten.

Es ist also ein Bilderbuch mit sehr sehenswerten Portraits meist berühmter Zeitgenossen: Mohammed Ali, Carl Lewis, Georg Buch, Hugh Grant, Shaquille O’Neal, Danny DeVito, Liam Neeson, Ed Harris, Joni Mitchell, Bruce Springsteen, und und und. Gregory Heisler hat offensichtlich alle vor die Linse bekommen. Und er hat für jeden ein individuelles Portrait erstellt. Keins gleicht dem anderen.

In dem Buch “50 Portraits” zeigt er nun nicht nur diese Bilder, sondern berichtet vom Shooting, zeigt Fehlschüsse und – hier wird es dann für den Fotografen interessant – erzählt die lichttechnische Idee, die hinter dem Bild steckt. Ganz selten erfahren wir technische Details, aber das würde auch in den allermeisten Fällen keinen Sinn ergeben. Viele Bilder entstanden nämlich mit Großformatboliden oder auch Mittelformatkameras. Exakte Werte für Blende, Zeit und die Menge von verwendetem Blitzlicht bringt da wenig. Es ist viel reizvoller zu erfahren, warum Greg Heisler das Licht so setzte. Oder was er mit dem Bild ausdrücken wollte und wie die Lichtsetzung diese Bildaussage unterstützen sollte.

In einem kurzen Video erzählt er auch warum er das Buch so geschrieben hat und Du erfährst etwas über eins seiner Bilder.

Schön ist, dass er dabei offen und ehrlich damit umgeht, dass nicht immer seine Ideen funktionierten. Manchmal zeigt er die Negative vor dem eigentlichen Bild und es ist deutlich zu erkennen, wie er sich an das endgültige Bild herangearbeitet hat.

Meine Herbstabende sind jetzt jedenfalls gerettet. Es gibt viel zu entdecken in dem Buch. Und ich bin glücklich, dass ich beim Lesen seine humorvolle Stimme noch im Ohr habe. Das erhöht das Lesevergnügen noch mehr …

3 Bemerkungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge lesen

Crowdfunding Tipp: A World in Distress

Anfang der Woche schrieben mich die Brüder Dennis und Patrick Weinert an,…

WOW – Teil 35: Gregory Heisler

Gregory Heisler ist der Meister des Lichts in der Portraitfotografie. Immer passend…