Fotodokumentation eines Mädchens mit Gehirntumor

Über den Zeitraum von zwei Jahren dokumentiert der dänische Fotograf Thomas Lekfeldt das Leben eines kranken Jungen Mädchens mit ruhigen und bewegenden Bildern. Es sind diese Bildergeschichten, die mich berühren. Es sind diese Fotodokumentationen, die mein eigenes Geknipse völlig unbedeutend erscheinen lassen. Es sind aber auch diese fein beobachteten Bilder, die mich antreiben, inzuhalten. Mich selbst zu fokussieren, um fotografisch zu wachsen.

Diese Geschichte ist schon älter, aber für mich neu. Hast Du noch Linktipps für solch starken Bildjournalismus? Freue mich über Hinweise im Kommentarfeld…

Trage dich in den Newsletter ein und erfahre von neuen Beträgen als Erstes!