search

Ein schöner Abend

Ein Pokalspiel am Millerntor gab es schon lange nicht mehr. Und dann kam auch noch gleich eine Mannschaft, die gerade die Championsleague rockt. Keine Chance? Völlig egal. Es war einfach ein schöner Abend. Danke an alle, die das in wochenlanger Arbeit ermöglicht haben…

Schon eine Stunde vor Anpfiff gab es schöne laute Wechselgesänge zwischen Gegengerade und Süd. Deutlich nach Schlusspfiff fanden die Wechselgesänge zwischen den laut Abschied feiernden Nordstehern und einigen letzten Gegengeradenbesuchern statt. Dazwischen boten aufwändige Choreos und Wunderkerzen XXL einen äußert würdigen Rahmen für einen Fussballabend, auf den wir alle lange gewartet hatten.

Erwartungsgemäß hatte das Team vom FC St. Pauli keine Chance gegen den BVB Dortmund, aber zumindest in der zweiten Halbzeit gab es einen ehrwürdigen Abschied aus dem Wettbewerb, in dem wir normalerweise schon in der ersten Runde ausscheiden.

Schön war für mich zu sehen und zu spüren, dass sich gerade die St. Paulianischen Eigengewächse so ins Zeug gelegt haben. Da wird noch was heranwachsen, es dauert eben nur seine Zeit.

Bis bald dann im Ligaalltag…

21 thoughts on “Ein schöner Abend”

*Hust* Quelltext anschauen *Hust* 😉

Spitzenmäßige Bilder! #4 (von der Nord/HT-Ecke aus Richtung GG/Süd) ist mein neuer Desktop- und Handy-Hintergrund.

Sag mal, das vierte(?) Bild mit der Eckfahne und der Süd und GG im Hintergrund – hast du da den „alten“ Flutlichtmast bloss verdunkelt, oder leuchtete der zu der Zeitpunkt tatsächlich nur so schwach, wird also offenkundig tatsächlich im irgend wann dann fertigen Stadion nicht mehr benötigt? Die Dachstraqhler sehen im Vergleich so ungleich heller aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url