Loading. Please wait...
search

Licht und Schatten

Licht und Schatten sind in der Fotografie wichtige gestalterische Elemente. Manchmal auch beim Fussball.

Gestern hat der FC St. Pauli mal wieder gewonnen. Etliche Rekonvaleszenten konnten wieder auflaufen. Das sind die positiven Nachrichten vom gestrigen Spiel in der zweiten Fussballbundesliga zwischen dem FC St. Pauli und FSV Frankfurt.

Ansonsten war es ein doofes Spiel der Sankt Paulianer und wenn es gestern nicht gegen die völlig harmlosen Frankfurter gegangen wäre und Hamburgs Torhüter Philipp Tschauner nicht wieder einen guten Tag erwischt hätte, wäre es wohl die dritte Heimpleite in Folge geworden. Entsprechend sauer war auch Trainer André Schubert nach dem Spiel.

Aber wie sagte es eine geschätzte Fussballexpertin gestern abend noch so treffend: „Wer die meisten doofen Spiele gewinnt, steigt auf.“ Vielleicht etwas euphorisch, aber im Kern natürlich richtig.

Naja, einen Vorteil hatte das langweilige Spiel: ich hatte genügend Zeit die Lichtverhältnisse für das ein oder andere schicke Bild einzufangen. Licht und Schatten-Spiele sozusagen.

Wunderbar übrigens auch die Choreos auf Nord und Süd! Da gab es nur Licht und keinen Schatten…

7 thoughts on “Licht und Schatten”

Ich finde den Bunker im Hintergrund immer wieder beeindruckend… So ne Mauer müsste jetzt auch nur noch Paulis Abwehr sein und schon wäre der Aufstieg sicher 😉

Lieber Stefan,
die Bilder 3 + 4 sind einfach außerirdisch! Die Lichtverhältnisse am letzen Sonntag waren für solche Fotos ideal und du hast diese besondere Atmosphäre toll erfasst. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url